FAQs
FAQs für Beratungssuchende
Über Beraterbörse.com
Die Beraterbörse ist als offene Plattform eine zentrale Anlaufstelle zur Auswahl von Unternehmensberatern. Gleich, ob Sie gerade in der Gründungsphase stecken, einen Spezialisten für Interimsmanagment brauchen oder aber vielleicht auch die Unternehmensnachfolge regeln wollen – mit der Beraterbörse finden Sie den optimalen Experten und das auch noch exakt zugeschnitten auf Ihre ganz persönlichen Anforderungen. Als ergebnisorientierter Partner für professionelle Unternehmenslösungen legen wir allergrößten Wert auf Qualität, Zuverlässigkeit und Diskretion.
Beraterbörse.com ist ein transparenter, innovativer Marktplatz zur Vermittlung qualitätsgeprüfter Experten für Unternehmensberatung, Gründercoaching und Management Consulting. Daraus ergeben sich auch für Sie als potenzieller Kunde einige Vorteile.
  • Sie profitieren von einer eindeutigen Zeitersparnis denn ein langes Suchen nach einem passenden Berater fällt weg
  • Genau den Berater den Sie suchen – ohne Kompromisse eingehen zu müssen
  • Interkulturelle Kompetenzen, tiefe Expertise und langjährige Praxiserfahrung
  • Strategisch-konzeptionelle Vorgehensweise
Kurz um: Wir bieten Ihnen eine regionale Auflistung unterschiedlicher Berater mit entsprechenden Kontaktdaten. Detaillierte Informationen zu Beratungsschwerpunkten, Akkreditierung, Mitgliedschaften, Aus- und Weiterbildungen sowie Zusatzqualifikationen finden Sie im jeweiligen Leistungsprofil. So gewinnen Sie eine erste Einschätzung und finden treffsicher den passenden Berater, der auf Ihr Themenfeld spezialisiert ist.
Mit dem Netzwerk Beraterbörse finden Sie passende Fachberater für Existenzgründer, Unternehmen in der Wachstumsphase, bestehende Unternehmen jeglicher Branchen und Größenklassen sowie Unternehmensberatungen, die zeitweise externe Unterstützung anbieten. Qualifizierte Experten unterstützen Sie zum Beispiel beim Sprung in die Selbstständigkeit, bei der Unternehmensnachfolge oder einer Unternehmensübernahme, beim Controlling, Projektmanagement sowie bei der Restrukturierung Ihres Unternehmens.
Berater finden
Grundsätzlich entscheidet das detaillierte Beraterprofil ob der Experte für Ihr individuelles Projekt der richtige Ansprechpartner ist. Anhand der Qualitätsmerkmale wie Berufs- und Beratungserfahrung, Branche und Themengebiet erhalten Sie eine erste Einschätzung von den Kompetenzen und Fachkenntnissen des jeweiligen Beraters. Ob Gründercoach, Unternehmensberater oder Managementberater - alle unsere Berater sind Experten der jeweiligen branchenrelevanten Themen und haben ganzheitliche Perspektiven entwickelt, die sie zu gefragten Partnern unserer Auftraggeber machen.
Planen Sie eine Unternehmensgründung, möchten Sie expandieren, haben aber keine konkreten Vorstellungen? Dann ist ein Generalist der richtige Berater. Unsere Allrounder sehen das große Ganze und analysieren Defizite zwischen den Teilbereichen. Geht es um konkrete Fragestellungen, steht Ihnen ein Spezialist als qualifizierter Berater zur Seite. Die sachkundigen Experten treiben Ihre Organisationsentwicklung gezielt voran oder beraten den Mittelstand mit hohem Sachverstand in speziellen betriebswirtschaftlichen Fragen.
Bei Beraterbörse.com können Sie Ihren Projektbedarf genau definieren, um den passenden Berater mit der richtigen Expertise zu finden. Ob Vertriebsprofi, Gründercoach oder Experte für Marktanalysen – entsprechend Ihrer Projektanfrage und Ihrer persönlichen Auswahl haben Sie die Möglichkeit, einzelne kluge Köpfe oder gleich ein versiertes Projektteam zu buchen und von dessen Know-how zu profitieren. Generalisten empfehlen Ihnen beispielsweise Spezialisten, Fachleute für IT verweisen auf Experten für Organisationsentwicklung.
Ja, die Beraterbörse schlägt neben Unternehmensberatern und Gründercoaches auch einzelne Experten für bestimmte Themengebiete vor, etwa mit Beratungsschwerpunkten wie werteorientierte Kommunikation, Rechnungswesen oder Fördermittel. Sie erhöhen die Treffsicherheit deutlich, wenn Sie die bei Ihrer Beratersuche passenden Schlagworte in der Freitextsuche integrieren. Die Beraterbörse kann anhand klar definierter Suchkriterien gezielter und schneller den passenden Berater oder Spezialisten ermitteln.
Bereits bei der Vorbereitung einer Unternehmensgründung können Sie sich kompetente Unterstützung von Beratern und Coaches holen. Der Expertenrat vor der Umsetzung des Gründungsvorhabens erhöht Ihre Erfolgschancen deutlich. Gründungsinteressierte profitieren von verschiedenen Förderprogrammen und staatlichen Zuschüssen, die explizit auf Beratungsleistungen vor der Existenzgründung abzielen. Vorgründungsberatungen bieten Ihnen Gelegenheit, die Geschäftsidee, das Marketingkonzept oder die finanziellen Mittel schon im Vorfeld von erfahrenen Experten beurteilen zu lassen.
Akkreditierungen tragen zur Qualitätssicherung unserer Dienstleistungen bei und gewährleisten eine richtlinienkonforme Beratungsdurchführung. Einige Experten der Beraterbörse sind vom BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) akkreditiert und können einen Nachweis über ihre fachliche Qualifikation erbringen. Ein bestmöglich ausgewähltes Expertenteam prüft unverbindlich Fördermittel zu gezielten Beratungsthemen. Gründungsberatungen bzw. Beratungskosten werden seit Januar 2016 durch das neue BAFA-Fördergramm "Förderung des unternehmerischen Know-hows" bezuschusst. Die Beratungsleistungen im Förderprogramm „unternehmensWert Mensch“ unterstützen Firmen bei der Entwicklung innovativer Personalstrategien.
Nicht immer sind innerhalb eines Unternehmens bei spezifischen Projekten genügend Ressourcen verfügbar. Externe Unternehmensberater können Probleme durch ihren Blick von außen gezielter erkennen und identifizierte Schwachstellen häufig direkter ansprechen. Darüber hinaus kann er neutral zwischen verschiedenen Teams vermitteln.
Der Einsatz externer Fachberater ist ebenfalls sinnvoll bei Expertisenlücken. Fehlt das notwendige Know-how für ein Projekt wie funktionales Wissen oder Ländererfahrung, kann ein Unternehmensberater von außerhalb sein Spezialwissen einbringen. Externe Berater ergänzen die Leistungen Ihres Teams, ohne Mitarbeiter zu ersetzen.
Beraterkontakt
Ja, eine anonyme Kontaktaufnahme ist möglich, jedoch nicht unbedingt sinnvoll. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie ohne Scheu, so offen und explizit wie möglich mit Ihrem Anliegen umgehen. Der Prozess des gegenseitigen Verstehens hat gerade in der Gründungs- und Unternehmensberatung einen hohen Stellenwert. Sie entscheiden jedoch vollkommen alleine, welche Ihrer Daten herausgegeben werden. Voranfragen können Sie an einen Berater Ihrer Wahl senden, dessen Expertise Sie anhand der detaillierten Leistungsprofile erkennen.
Das Erstgespräch dient der Orientierung und ist der Einstieg in einen erfolgreichen Beratungs- und Coachingprozess. Gemeinsam analysieren wir Ihren Beratungsbedarf und sprechen detailliert über Ihr Vorhaben. Neben der Informationsgewinnung ist selbstverständlich das gegenseitige Kennenlernen ein wichtiger Aspekt. Zum Termin bringen Sie bitte möglichst alle themenrelevanten Unterlagen mit. In einer vertrauensvollen Gesprächsatmosphäre können Sie Fragen stellen und offen über Ihre Leistungserwartungen, Wünsche und Probleme sprechen.
Das Fundament eines präzise ausgerichteten Beratungskonzepts ist ein durchdachtes Projektbriefing. Zur Realisierung eines individuellen Beratungsangebots gehören einerseits Parameter wie Anforderungen, Budget, Ablauf und Dauer, andererseits ist die genaue Definition Ihrer Ziele vor dem Projektstart ein wichtiger Meilenstein zur Zielerreichung. Für eine erfolgreiche Konzeptplanung müssen Sie sich Ihre Probleme bewusst machen und wissen, welche Resultate Sie erzielen möchten. Erst dann können unsere Expertenteams systematische Lösungen kommunizieren und zielgerichtet erarbeiten.
Kosten
Der Service der Beraterbörse ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Weder für die Nutzung der Plattform noch für die erste Kontaktaufnahme mit einem Berater entstehen Ihnen Kosten. Es ist allein Ihre Entscheidung, welcher Unternehmensberater Ihren Auftrag erhält - Beraterbörse bleibt für Klienten stets kostenfrei.
Das Honorar der Berater variiert je nach Themengebiet, Volumen, Komplexität und Dauer eines Projekts. Natürlich spielen auch weitere Faktoren wie Kapazitäten, Interesse, Verfügbarkeit, Anfahrtswege oder Folgeaufträge eine Rolle. Üblicherweise erfolgt die Abrechnung über Tagessätze. Die Gestaltung des Tageswerksatzes für die Projektarbeiten überlässt Beraterbörse den Beratern. Auf Anfrage erläutern Ihnen die Experten gerne im Einzelnen Ihre ganz persönlichen Beratungskosten. Sie können das Beratungshonorar auch in einem persönlichen Gespräch individuell verhandeln.
Neben dem Honorar für die Beratungsleistung können Fahrt- und Reisekosten oder Kosten für Fremdleistungen entstehen. Die Preise sind wie das Beratungshonorar individuell verhandelbar. Der Beratervertrag beinhaltet die rechtlichen Grundsätze für die künftige Kooperation. Möchten Sie Beratungsleistungen in Anspruch nehmen, ist es empfehlenswert, sämtliche Beratungsinhalte, Aufgaben und Zahlungsmodalitäten im Beratervertrag schriftlich zu fixieren. Viele Unternehmensberater sind bereit, ein Pauschalhonorar zu vereinbaren und erstellen Ihnen gerne ein Festpreis-Angebot.
Für Existenzgründer, Freiberufler, Jungunternehmer, kleine und mittelständische Unternehmen werden vom Bund staatliche Zuschüsse zu den Beratungskosten vergeben. Für die Fördermittelregelungen, Bewilligung und Auszahlung ist die BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) zuständig. Bei Auftragsvergabe regelt der Berater die Vereinbarungen wie Honorar, Zeitaufwand, Lösungen und Ergebnisse im Beratervertrag. Das betrifft auch eventuelle Abschlagszahlungen bei längeren Projekten. Die Kalkulation der Leistungsvergütung und die Rechnungsstellung erfolgt projektbezogen.
Organisation
Mit einer unverbindlichen Beratungsanfrage können Sie unkompliziert und schnell einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren. Ein hoch qualifizierter Beratungspartner kontaktiert Sie schnellstmöglich, um mit Ihnen zu klären, welche Vorhaben förderfähig sind oder ob vorab Fördermittelanträge gestellt werden müssen. Gerne kümmern sich unsere Berater um alle administrativen Aufgaben, wählen mit Ihnen gemeinsam das Ihrem Projektbedarf entsprechende Förderprogramm aus und übernehmen die Bearbeitung der Förderanträge.
Unsere Berater arbeiten sowohl vom Home-Office mit Video- und Telefonkonferenzen als auch direkt in Ihrem Unternehmen vor Ort. Welche Form der Zusammenarbeit die passende ist, hängt von den Gegebenheiten ab, etwa fachliche Anforderungen, terminliche Aspekte und anderen Rahmenbedingungen. Sie erhalten genau die Beratung und Unterstützung, die Sie für Ihr Projekt benötigen. Zur Sicherstellung Ihres Projekterfolgs können Sie mit unseren Experten verschiedene Optionen der Kooperation verhandeln.
Eine statistische Auswertung in Deutschland zeigt, dass die Beratungsdauer ebenso schwankt wie das Beratungshonorar. Ein Beratertag umfasst nicht immer exakt acht Stunden, sondern kann sich durchaus auf zehn Stunden ziehen oder nur sechs Stunden in Anspruch nehmen. Die Anzahl der Beratertage richtet sich nach der jeweiligen Projektarbeit. Den Umfang einer Gründungs- oder Unternehmensberatung sollten Sie unverbindlich beim Erstkontakt mit dem Berater oder dem Projektleiter eines Teams klären.
Die Unternehmensberater sind selbstverständlich auch nach erfolgter Beratung für Sie da und stehen Ihnen bei allen Problemfällen zur Seite. Auch wenn Sie im Rahmen eines Projekts die Fachkompetenz eines anderen Beraters benötigen, ist die Beraterbörse Ihre Anlaufstelle. Gerne können Sie uns kontaktieren und Informationen zum Verlauf in Bezug auf die Umsetzung eines Projekts übermitteln oder offen über Bedenken sprechen, wenn Sie einmal nicht zufrieden sind oder den Berater wechseln möchten.
Der typische Beratervertrag enthält Vereinbarungen zur Aufgaben- und Zielbeschreibung, Leistungen des Beraters, Vorgehensweise, Honorar, Nebenkosten, Zeitpläne, Zahlungsbedingungen und Regelungen bezüglich Leistungsänderungen. Oft sind Beratungskonzepte nach Bausteinen für bestimmte Beratungsphasen aufgebaut. Damit alle Kriterien eines Beratervertrags erfüllt sind, nutzen unsere Experten häufig Muster-Beraterverträge der Industrie- und Handelskammern, die alle relevanten Merkmale beinhalten. Diese Verträge sind für beide Vertragsparteien geeignet und stehen auf den IHK-Websites zum kostenlosen Download bereit.
Können wir Ihnen weiterhelfen?