Peter Reiss
Dipl. Informatiker
Peter Reiss
Reiss GmbH
64291 Darmstadt
Ico btn berater kontakt x2Berater kontaktieren Ico kontakt lightbox x2Telefonnr. anzeigen
Ico kontakt lightbox x206151 177766

„Individuelle Softwareentwicklung: Industrie, Automotive und Telekommunikation“

Ico bewertungsprofil x2
Bewertungsprofil
Ico star bewertung x2Ico star bewertung x2Ico star bewertung x2Ico star bewertung x2Ico star bewertung x2
(demnächst verfügbar)
Ico ueber mich x2
Wer sind Sie?

Studium der Informatik an der TU Darmstadt, Abschluß als Dipl. Informatiker.
Geschäftsführer der Reiss GmbH.
Kurstrainer für Programmierkurse (Pascal, C, C++, Java)
Freiberuflich in mehreren Industrieprojekten (Internationale Großunternehmen)
Anwendungsentwicklung und Embedded-Software.
TÜV-zertifiziert als Automotive Functional Safety Professional (ISO 26262)

Ico lebenslauf x2
Was machen Sie?

Projekte der letzten 10 Jahre:

2011 - laufend: CLAAS Erntemaschinen (Projekt CRBP)
Portierung mehrerer Kalkulationsprogramme von Turbo-Pascal (DOS) nach C++ (Windows).
Reverse Engineering interner Kalkulationsprograme zur Berechnung von Keilriemen (Geometrie, Federspannungen, statische und dynamische Kräfte, Lebensdauerberechnung). Aufstellung der mathematischen Theorie und Erweiterung der Programme an neue Anforderungen.
Turbo-Pascal, Visual Studio C++, 2-er Team.

01/12 – 04/17 MAN (Projekt CVM)
Softwareentwicklung für den Central Vehicle Manager.
Beratung und Support beim Aufbau eines internen Entwicklerteams. Vorabanalyse der Plattformen und Tools zwecks Entscheidungsfindung. Danach Mitarbeit im Entwicklerteam.
Eclipse, CVM/Git, Tricore TC29X, GNU-C für Tricore, Lauterbach, QAC und QA-Verify, MISRA, AutoSAR, Tresos Studio, COMASSO

01/10 – 12/11 Valeo Schalter und Sensoren (Projekt UPA)
Softwareentwicklung für den Ultrasonic Parking Assistent.
Requirements (Pflege und Verlinkung), Algorithmenentwicklung, Integration.
Mitarbeit in einem Team von 40 Entwicklern, Zweigstellen in Kairo, Tschechien und China.
Doors, Eclipse, Serena/Dimensions, Freescale Star12, iSystem, Vector Soft, HMI, BAP, ODX, UDS, AutoSAR

09/05 – 12/09 Continental Automotive (Projekt PTM)
Softwareentwicklung für den Leitrechner großer Nutzfahrzeuge.
Durch Virtualisierung sollen mehrere logische Steuergeräte auf der Hardware eines physikalischen Steuergerätes implementiert werden. Umsetzung dieses Plattformgedankens. Requirements für die RTE, Requirements für Hardware und Treiber, Softwaredesign, Implementierung und Test. Vorgehensweise nach CMMI.
15 Personen, teilweise in Rumänien.
Doors, Eclipse, PVCS, DSpace-HIL, Windriver, Lauterbach, Freescale MPC5554, Vector Soft, SAE-J-1939

Ico beratungsschwerpunkte x2
Beratungsschwerpunkte
  • Coaching
  • IT-Beratung
  • Qualitätsmanagement
  • Restrukturierung/Sanierung
Ico unternehmensphase x2
Unternehmensphase
  • Seminare/Workshops
Ico branchenschwerpunkte x2
Branchenschwerpunkte
  • Datenverarbeitung/IT
  • Forschung und Entwicklung
  • Freie Berufe
  • Industrie/Verarbeitendes Gewerbe
  • Telekommunikation
Ico einsatzgebiete x2
Einsatzgebiete
  • Gesamtes Bundesgebiet
Ico zertifizierungen x2
Zertifizierungen und Ausbildungen
  • TÜV-zertifiziert als Automotive Functional Safety Professional (ISO 26262)
Können wir Ihnen weiterhelfen?